per eMail empfehlen


   

Tübingen

Landrat Walter tritt zur Wiederwahl an

Der Tübinger Kreistag wählt voraussichtlich am 1. Juni einen neuen Landrat oder eine Landrätin. Joachim Walter, 50, kandidiert nach acht Jahren für eine zweite Amtszeit.

Anzeige


 

Kreis Tübingen. Das geht aus dem Entwurf für die Stellenanzeige hervor, über die der „Besondere beschließende Ausschuss zur Vorbereitung der Landratswahl“ nächste Woche berät. Sie soll am 4. März im „Staatsanzeiger“ erscheinen. „Der bisherige Stelleninhaber bewirbt sich wieder“, heißt es in dem Inserat.

Joachim Walter Joachim Walter

Alles andere wäre eine Überraschung gewesen, denn Joachim Walter wirkt keinesfalls amtsmüde. Er war Erster Landesbeamter des Zollernalbkreises, als er sich 2003 im Alter von 42 Jahren um die Nachfolge Albrecht Kroymanns als Chef des Tübinger Landratsamts und Vorsitzender des Kreistags bewarb. Damals war Walter noch parteilos, inzwischen ist er CDU-Mitglied.

Der Tübinger Landrat gehört auch überörtlichen Gremien an. Er ist Vizepräsident des Landkreistags Baden-Württemberg und Vorsitzender seines Sozialausschusses, ebenso Mitglied des Sozial- und des Hauptausschusses des Deutschen Landkreistags .

Der Ausschuss zur Vorbereitung der Wahl konstituiert sich am Mittwoch, 26. Januar, 15 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Landratsamts. ran

22.01.2011 - 13:53 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Fortsetzung des knallharten Actionfilms am Schauplatz Indonesien: Mit falscher Identität ermittelt Cop Rama im Gefängnis.

»weiter...

Japans Animé-Großmeister Hayao Miyazaki (Prinzessin Mononoke) erzählt die wahre Geschichte eines legendären Flugzeugpioniers aus seiner Heimat.

»weiter...

Hautnah gefilmte 3D-Dokumentation über das legendäre Heavy-Metal-Festival in dem norddeutschen Dorf.

»weiter...


Anzeige


Karikatur der Woche
Single des Tages
date-click