per eMail empfehlen


   

Blutwurzel als Heilmittel

Schnaps hilft bei Magenbeschwerden

Die Blutwurzel ist eines der größten Heilmittel bei Magen- und Darmproblemen. Hier gilt es allerdings etwas zu unterscheiden: Bei Darmkatarrh sollte kein Blutwurzelschnaps getrunken werden sondern ein Blutwurzeltee. Ich garantiere Ihnen, dass Sie innerhalb von 24 Stunden keine Probleme mehr haben, wenn dieser Tee drei mal am Tag getrunken wird. Bei Magenbeschwerden dagegen ist ein Blutwurzelschnaps äußerst wirksam.

Anzeige


 

(z. B. nach zu vielem Essen, Magendrücken usw.)

Blutwurzelschnaps wird mit einem Liter Kornschnaps auf 50 gr. getrocknete Blutwurzeln mindestens acht Wochen lang angesetzt. Die Blutwurzel wird vorher fein geschnitten und im Schatten getrocknet. Dabei muss sie jeden Tag gedreht werden, damit sich kein Schimmel bilden kann.

Blutwurzel sollte in keinem Haushalt fehlen, denn sie ist besser als jede vom Arzt verschriebene Arznei. Ich selber sammle Blutwurzeln seit über 40 Jahren, mit besten Erfahrungen in der Familie und im Bekanntenkreis.

Erich Klumpp,

Kirchentellinsfurt

08.02.2012 - 08:30 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Deutsche Teeniekomödie über eine eine Gruppe Schüler, die auf Klassenfahrt in Prag ihre Unschuld und einiges mehr verlieren.

»weiter...

In dem Fantasy-Abenteuer schafft eine Teenagerin dank George Clooney den Sprung in eine geheimnisvolle Parallelwelt.

»weiter...

Eine junge Studentin unternimmt eine Weltreise, die sich ihre verstorbene Mutter stets gewünscht, aber nie angetreten hatte.

»weiter...


Anzeige


Karikatur der Woche
Single des Tages
date-click