27.03.2014

Kommentar

Warum wird an der Uhr gedreht?

Ulrich Janßen über Boris Palmers Heraus- fordererin Jetzt wird die Uhr im Auto wieder ein halbes Jahr lang falsch gehen. Ich kann sie nicht verstellen. Irgendwo in der Gebrauchsanweisung steht vermutlich, wie es geht. Aber wo ist die Gebrauchsanweisung? weiter ...

05.03.2014

Eine Frage der Ernährung

Der Tag der gesunden Ernährung widmet sich dem Jodmangel bei Senioren

Seefisch beugt dem Jodmangel vor. Bild: © Quade - Fotolia.com „Eigentlich ist Jodmangel keine typische Alterskrankheit. Trotzdem haben viele Senioren einen gestörten Jodhaushalt“, erklärt Professor Roland Gärtner, Internist und Endokrinologe aus München und Sprecher des Arbeitskreises Jodmangel e.V. anlässlich des Tags der gesunden Ernährung am 7. März. weiter ... Millipay Micropayment

31.12.2013

Mehr Diabetiker im Ländle

In den vergangenen fünf Jahren stieg die Zahl der Betroffenen um sieben Prozent

In Tübingen und Hohenentringen leben mit einem Anteil von 5,1 Prozent die wenigsten Diabetiker. ... Alarmierende Zahlen: In Baden-Württemberg sind immer mehr Menschen von Diabetes Typ 1 und Typ 2 betroffen. weiter ...

31.12.2013

Da kommt was auf uns zu

Die wichtigsten Neuerungen für Autofahrer im neuen Jahr

Autofahrer müssen ab Juli ihre Warnwesten dabei haben. Bild: ACE Auto Club Europa Das meiste bleibt gleich für Autofahrer. Was sich ändert, hat der ACE Auto Club Europa aufgelistet weiter ...

24.12.2013

Sparsam und umweltfreundlich

Wer mit Holz heizt, macht aber noch lange nicht automatisch alles richtig

Heizen mit Holz ist günstiger als mit Öl. Bild: Ingo Bartussek - Fotolia.com Umweltfreundlich und kostensparend heizen mit Holz liegt im Trend. Doch bevor man sich für ein System entscheidet, stellen sich Fragen. weiter ...

25.09.2013

Entspanntes Arbeiten am PC

Einige Tipps, wie man einen Bildschirmarbeitsplatz ergonomisch einrichtet

Auch im Büro immer schön locker bleiben. Bild: Peter Atkins - Fotolia.com Nackenverspannung und müde Augen ade: Wer auf Dauer gesund am PC arbeiten möchte, sollte den PC-Arbeitsplatz ergonomisch gestalten. weiter ...

04.09.2013

Ein Haus sucht die Fledermaus

Der Naturschutzfonds unterstützt Quartiere für die Nachtschwärmer

Artikelbild: Jahresausstellung des Universitäts-Museums noch bis Sonntag im Tübinger Rittersaal Die Stiftung Naturschutzfonds startet eine Aktion: Gesucht werden fledermausfreundliche Häuser. weiter ...

29.05.2013

Einen guten Eindruck machen

Das Vorstellungsgespräch zeigt, ob Bewerber und Unternehmen zusammenpassen

Es passt: Zumindest für eine Bewerbung bei den Horber Ritterspielen. Archivbild: Kuball Wie man ab dem ersten Kontakt einen guten Eindruck bei seinem potenziellen neuen Arbeitgeber hinterlässt, sagt Manuela Gast von der Reutlinger Wirtschaftstreuhand. weiter ...

26.06.2013

Mit der grünen Karte ins Ausland

Der europäische Unfallbericht erleichtert die Unfallaufnahme vor Ort erheblich

Ein Unfall passiert schneller als man denkt. Bild: Kuball Im Falle eines Unfalles sollte man ein europaweit einheitliches Formular nutzen und die jetzt ebenfalls europaweit geltende Notrufnummer 112. weiter ...

05.06.2013

Zentralruf wird gebührenfrei

Seit 1. Juni gilt eine neue Servicenummer der Autoversicherer

Unfallbeteiligte, die die Nummer des Zentralrufes der Autoversicherer wählen, erreichen rund um die ... Seit dem 1. Juni ist der Zentralruf der deutschen Autoversicherer nur noch unter einer gebührenfreien 0800er Nummer erreichbar. Damit geht eine Übergangszeit zu Ende. Die kostenpflichtige 0180er-Nummer ist nicht mehr aktiv. Anrufe aus dem Ausland sind weiterhin via Festnetznummer möglich. weiter ...

Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Arabisches Filmfest: Drama über zwei palästinensische Brüder, die nach einem Luftangriff der israelischen Armee beschließen, ihre Heimat zu verlassen.

»weiter...

Neun Jahre nach dem Original entführt Regisseur Robert Rodriguez ein zweites Mal in die Stadt der Sünde, Gewalt und Korruption.

»weiter...

Ein Literaturfan imaginiert sich in der französischen Komödie seine neue Nachbarin zur Flaubert-Figur.

»weiter...


Anzeige


Karikatur der Woche
Single des Tages
date-click