Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
A puerta fria

A puerta fria

Drama um einen Haustür-Vertreter, der Gefahr läuft, seinen Job zu verlieren - und sich mit Hilfe einer Hostess dagegen wehrt.

Spanien

Regie: Xavi Puerta
Mit: Antonio Dechent, María Valverde, Héctor Colomé, Nick Nolte

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
26.11.2013
  • von Festivalinfo

Inhalt: Vor einigen Jahren war Salva noch der Verkaufsstar der Firma im Haustürgeschäft. Nun droht die Entlassung, wenn er in zwei Tagen nicht 200 Abschlüsse tätigt. Wann fing alles an schiefzulaufen, fragt sich Salva in der Bar des Hotels, in dem die wichtigste Messe des Wirtschaftszweigs veranstaltet wird. Er und Carmelo, sein ehemaliger Chef, beobachten sprachlos den Generationswechsel und die Illoyalität einer Branche, die sich gegenüber Angestellten, die gestern noch unentbehrlich waren, völlig gleichgültig verhält. Aber Salva gibt nicht auf: Auf der Messe lernt er Inés kennen, eine schöne Hostess, die ihm helfen wird, seinen Plan zu verwirklichen.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.11.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click