Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Home Office

Auf die richtige Einrichtung kommt es an

30.01.2017
  • PR

39 Prozent der Unternehmen in Deutschland offerieren die Option des Home Offices. Je größer dabei das Unternehmen ist, desto höher ist der Anteil des Home Office Angebotes. Das höchste Angebot bieten Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten (65 Prozent Home Office Option). Doch auch in kleinen Betrieben ist die Tendenz steigend. 48 % der Unternehmen haben in den letzten zwei Jahren die Option des Home Offices ausgebaut. Doch welche Vorteile bietet diese Möglichkeit des Arbeitens und wie wird der Arbeitsplatz zu Hause effizient eingerichtet?

Positiver Nutzen des Home Offices

Das Arbeiten von zu Hause wird immer beliebter und das nicht ohne Grund. Arbeitnehmer, die von zu Hause aus arbeiten dürfen, können Familie und Beruf besser vereinbaren, denn sie können sich ihre Arbeitszeit flexibel einteilen. Dies fördert die Motivation und das Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter, was wiederum langfristig für das Unternehmen Fachkräfte gewinnt und sichert. Dadurch wird die Unternehmensleistung und das Wachstum gestärkt. Das Betriebsklima wird allgemein verbessert.

Effiziente Einrichtung

Für ein ergebnisreiches Arbeiten ist die richtige Einrichtung des Arbeitsplatzes fundamental. Besonders der Arbeitsplatz im eigenen Zuhause muss gut organisiert und ausgestattet sein, um die Arbeitsleistung optimal zu fördern. Unabdingbar sind dabei ein vernünftiges Ablagesystem, ergonomische Möbel und die passende Beleuchtung.

Für eine ökonomische Organisation sollte zunächst nur das wichtigste auf dem Schreibtisch liegen. Dies schafft Übersicht und Ordnung. Unnötiger Stress wird vermieden. Um dies zu gewährleisten, sollten Ablageflächen und Stauraum neben dem Arbeitsplatz eingerichtet werden. So kann es gar nicht erst zu Papiertürmen auf dem Schreibtisch kommen. Wichtig ist dabei, dass bearbeitete oder nicht mehr benötigte Unterlagen abgelegt oder entsorgt werden. Das A und O ist daher ein durchdachtes Ablagesystem. Dieses muss ordentlich geführt werden. Darunter fällt auch das klare Beschriften von Ordnerrücken.

Unabdingbar sind auch ein qualitativ hochwertiger Schreibtisch und ein entsprechender Bürostuhl. Der Schreibtisch muss eine ausreichend große Arbeitsfläche bieten (mind. 1,28 qm). Die Höhe sollte dabei individuell eingestellt werden. Fachmärkte bieten auch solche Schreibtische, die das Arbeiten im Stehen ermöglichen. Zudem sollte die Ergonomie bzgl. des Bildschirmes beachtet werden. Der Bildschirm des Laptops oder Monitors sollte ca. 50 cm vom Sitzplatz auf dem Schreibtisch aufgestellt werden. Der Stuhl muss bequem sein und ein ergonomisches Sitzen ermöglichen. Dies vermeidet langfristig Rückenschmerzen.

Wichtig ist auch die Beleuchtung. Ein zu helles Licht blendet, ein zu dunkles führt schnell zur Ermüdung. Zur Unterstützung durch künstliches Licht sollten Tischleuchten aufgestellt werden. Dabei sollte die Helligkeit der Umgebung angepasst werden. Positiv ist eine indirekte Beleuchtung gepaart mit einer schwenkbaren Tischleuchte.

Home Office – Ja, aber richtig

Home Office kann die Motivation der Mitarbeiter steigern und sorgt für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Arbeitgeber signalisiert so das Vertrauen in die Arbeitnehmer, auch außerhalb des Betriebs gute Arbeit zu leisten. Doch die richtige Einrichtung des heimischen Arbeitsplatzes ist wichtig. Während im Büro der Chef dafür verantwortlich ist, muss man zu Hause selbst dafür sorgen, dass genug Fläche vorhanden ist und die Möbel ergonomisch sind. Nur so kann langfristig Haltungsschäden vorgebeugt werden und sich das Home Office auszahlen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.01.2017, 10:46 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Der Tagblatt-Anzeiger als E-Paper
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click