Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Endlich:

Der Sommer zieht in die Wohnungen ein

Die Temperaturen steigen, die Sonne lacht vor einem strahlend blauen Himmel, gute Laune ist bei diesem traumhaften Wetter vorprogrammiert. Bunte Blumen und laue Sommernächte gehören nun zum Alltag und was die Natur vormacht, möchte man natürlich auch gern in den eigenen vier Wänden umsetzen. Vor allem wenn der lang ersehnte Sommerurlaub noch eine Weile dauert oder vielleicht schon vorbei ist, tut es gut, die Wohnung sommerlich und mit einem Hauch Lebensfreude und Leichtigkeit zu dekorieren. Denn so behält man die schönen Erinnerungen an den Urlaub lang im Herzen.

29.07.2016
  • Isabell Hagedorn

Farbenfrohe Sommerwelt

Die Farben im Sommer sind vor allem eins: intensiv. Pastellfarben, Grautöne oder dunkle Herbstnuancen können getrost im Schrank bleiben. Angesagt sind kräftige, bunte Farben, die das Türkis des Meeres, das kräftige Gelb von Sonnenblumen oder das berauschende Rot von Klatschmohn widerspiegeln. Vor allem die farbenfrohe Blumenvielfalt der heißen Jahreszeit ist ein Garant für Sommerflair in Wohnzimmer und Küche. Geschickt kombiniert man mehrere Farben und kann sich so an den Tönen des Sommers satt sehen. Auch wenn die Temperaturen die 35° Marke knacken und es draußen zu heiß ist, genießt man so die bunte Pracht der sonnenverwöhnten Monate im eigenen Zuhause.

So dekoriert man im Sommer

Am besten dekoriert man das Zuhause mit luftig leichten Stoffen wie Tüll oder Leinen in Sommerfarben, welche sich im Sommerwind sanft aufbauschen und eine laue Brise der Abkühlung mit sich bringen. Auch Duftkerzen sind nicht nur etwas für die kühle Jahreszeit. Ein leichter Hauch von Vanille oder Lavendel liegt mit den duftigen Accessoires in der Luft und am Abend spenden sie eine kleine Lichtquelle in der warmen Sommernacht. Natürlich gibt es auch spezielle Duftkerzen in sommerlich designten Gefäßen, die Mücken und Motten von der kleinen Lichtinsel fernhalten und dafür sorgen, dass die Plagegeister nicht den nächtlichen Schlaf stören.

Besticht der Sommer im Freien mit einem Meer aus bunten Blumen, so dürfen diese auch in der Wohnung nicht fehlen. Blumengirlanden, ein floraler Türkranz oder auch Tischdecken und Bettwäsche im Blütenmuster, zum Beispiel von Sieh an!, dürfen auf gar keinen Fall bei einer derartigen Dekoration fehlen. Neben floralen Motiven, sind auch romantische Motive wie der Sonnenuntergang am Strand oder fruchtige Grüße wie ein saftiger Korb mit Erdbeeren beliebt als Aufdruck auf Vorhängen, Kissenbezügen oder Auflagen für Stühle und Bänke. Möchte man sich den Sommer dauerhaft nach Hause holen, so sind Wandtattoos eine gute Möglichkeit, um Pusteblumen, florale Girlanden oder Seestern, Schmetterling und Co. an den heimischen vier Wänden zu verewigen.

Sommerzeit ist Balkonsaison

Sommernächte lassen sich am besten draußen genießen und besitzt man einen Balkon, so muss auch dieser sommerlich fit gemacht werden für die Grillparty mit Freunden oder auch einfach nur für die Tasse Kaffee zwischendurch. Bequeme Balkonmöbel im Loungestil, Solarlampen- oder Lichterketten und ein opulenter Sonnenschirm gegen die Mittagshitze runden das Bild der Ruheoase ab. Topfpflanzen oder Balkonkästen schaffen auch mitten in der Stadt eine grüne Sommerinsel gegen den Alltagsstress und das kleine Schirmchen im Piña Colada lässt Ferienstimmung aufkommen.

So einfach klappt es mit dem Sommer in der Wohnung

Soll der Sommer in die Wohnung einziehen, so genügen ein paar wenige Handgriffe und schon kann man einen kühlen Cocktail oder einen romantischen Abend zu zweit umgeben von einem typisch sommerlichen Ambiente genießen. Der Traum vom Sommer findet sich in floralen Designs, farbenfrohen Textilien und einem Blütenmeer auf Balkon oder Terrasse wieder.

Und auch wenn der Sommer längst vorbei ist, bleibt die luftig-leichte Dekoration und lässt die Sehnsucht nach warmen Nächten, Grillpartys und dem „Summer in the City“ wehmütig nachklingen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.07.2016, 06:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Der Tagblatt-Anzeiger als E-Paper
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click