Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Immer Ärger mit 40

Immer Ärger mit 40

Kurz vor ihrem vierzigsten Geburtstag läuft die Beziehung zweier Eheleute krass komödiantisch aus dem Ruder.

Jetzt im Kino: Ein Ehepaar kommt in die Midlife-Krise - "Immer Ärger mit 40"

Jetzt im Kino: Ein Ehepaar kommt in die Midlife-Krise - "Immer Ärger mit 40" --

01:55 min

This is 40
USA

Regie: Judd Apatow
Mit: Paul Rudd, Leslie Mann, John Lithgow

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
27.02.2013
  • von Verleihinfo

Inhalt: Das Ehepaar Debbie (Leslie Mann) und Pete (Paul Rudd) stehen nicht nur kurz vor dem 40. Geburtstag, sondern müssen sich auch noch mit Familie, Job-Problemen, dem Älterwerden, exzessivem Sport, geschönten Geburtsdaten und körperlichen Auseinandersetzungen mit zickigen Müttern auf dem Schulhof herumschlagen…

Geschrieben und inszeniert hat "Immer Ärger mit 40" Judd Apatow, der dem US-Comedy-Genre in den letzten Jahren mit seinen Filmen und seiner unnachahmlichen Mischung aus Situationskomik und tiefempfundenen Emotionen seinen hochoriginellen Stempel aufgedrückt hat.

Neben Paul Rudd (Woher weißt du, dass es Liebe ist) und Leslie Mann (Wie ausgewechselt) in den Hauptrollen stellen u.a. Hollywoodstars wie Megan Fox (Transformers), Melissa McCarthy (Brautalarm) und Jason Segel (Fast verheiratet) ihr komödiantisches Talent unter Beweis.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.02.2013, 12:00 Uhr | geändert: 03.04.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
03.04.2013

12:00 Uhr

Filmfan2013 schrieb:

Mit der Erwartungshaltung, einen typischen US-Klamaukfilm ansehen zu müssen, betrat ich im Schlepptau von anderen das Kino. Positiv überrascht verließ ich es wieder. Für die Lebensmitte typische Partnerschaftsprobleme werden lustig und auch manchmal etwas arg kommödiantisch dargestellt, ohne dabei jedoch den Boden der Seriösität zu verlassen und zum Klamauk zu werden (Unterhaltung ist eben keine wissenschaftl.Dokumentation!). Dieser Film ist zwar kein 'must see', aber er hinterlässt ein positives Gefühl zwischen Berührtheit und Frohsinn. Streckenweise erinnert der Erzählstil an die Leichtigkeit der Französischen Truffaut-Filme. Mich wundert es, das ein Film dieser Güte, auch mit tollen Schauspielern, bislang so wenig Publikum anzog (vor allem nach Tübingen würde er hervorragend passen ;-)....) Vielleicht liegt es ja an der oberflächlichen, an Klamotte erinnernden Inhaltsbeschreibung der Zeitungen und dem mehr als doofen deutschen Titel? Der Originaltitel 'This is 40' trifft es besser! Also: Ich empfehle ein vergnügliches und zugleich berührendes Filmvergnügen!



Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click