Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jewels of Grief

Jewels of Grief

Dokumentarfilm über die prekäre Lage unverheirateter Mütter in Marokko.

Marokko

Regie: Mohamed Nabil


- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
25.11.2013
  • von Festivalinfo

Weitere Themen

Inhalt: Nadia und Nezha sind unverheiratete Mütter in Marokko. Während die Väter der Kinder sich unbehelligt aus dem Staub gemacht haben, kämpfen die jungen Frauen mit dem Schicksal, von Familie, Gesellschaft und Staat verstoßen zu sein und wenig Zukunftsperspektive zu haben. Doch vor allem Nadia möchte sich damit nicht abfinden...

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.11.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click