Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
La Eterna Noche de las Doce Lunas

La Eterna Noche de las Doce Lunas

Dokumentarfilm über eine junge Frau aus dem indigenen Volk der Wayuu in Nordkolumbien.

Kolumbien

Regie: Priscilla Padilla


- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
17.11.2013
  • von Festivalinfo

Inhalt: Pili gehört zum indigenen Volk der Wayuu in Nordkolumbien. Mit Einsetzen ihrer Menstruation entscheidet sie sich, einer alten Tradition zu folgen: Auf ihrem Weg zur Frau lebt sie ein Jahr lang abgeschieden in einer Hütte, nur Frauen dürfen sie besuchen. Wird sie sich danach für ein selbstbestimmtes Leben entscheiden?

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.11.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click