Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
La maison de la radio

La maison de la radio

Der Dokumentarfim porträtiert Menschen, die im monumentalen Gebäude von Radio France in Paris arbeiten.

Frankreich

Regie: Nicolas Philibert


- ab 18 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
07.10.2013
  • von Festivalinfo

Inhalt: Die Welt in Tönen greifbar machen – das ist die anspruchsvolle Aufgabe der Tonexperten bei Radio France. In den Gängen des runden Gebäudes direkt an der Seine, in seinen Studios und bei Außenaufnahmen begleiten wir Sprecher, Journalisten und Gäste 24 Stunden lang in den Mikrokosmos des Radios. Nicolas Philibert gewährt uns einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen, zeigt uns Mimik und Gestik der sonst „unsichtbaren“ Menschen hinter den Mikrofonen und gibt ihnen ein Gesicht.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click