Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stadtwerke Tübingen informieren über die Förderung von E-Bikes
Ob zur Arbeit oder in der Freizeit: E-Bikes halten fit und schonen die Umwelt. Archivbild: obs
Für 1,75 nach Berlin

Stadtwerke Tübingen informieren über die Förderung von E-Bikes

Wer sich im Frühling ein E-Bike zulegen möchte, kann sich von den Stadtwerken Tübingen finanziell unterstützen lassen. Am morgigen Donnerstag, 16. März, gibt es dazu zwischen 15 und 17 Uhr eine kostenlose Informationsveranstaltung im Tübinger Rathaus.

15.03.2017

Tübingen. In den Tübinger Fahrradläden läuft das Geschäft nach der verkaufsschwächeren Winterzeit wieder an. Christoph Joachim, Inhaber des Fahrradladens „Transvelo“ und Fraktionsvorsitzender der Grünen im Gemeinderat, beobachtet, dass die meisten Kunden beim Neukauf mittlerweile zu einem E-Bike tendieren. Bereits rund 70 Prozent seines Umsatzes mache er mit deren Verkauf.

Joachim versichert, dass E-Bikes längst nicht mehr nur Ware für Senioren sind. Die Kunden kämen vielmehr aus allen Altersklassen. Auch Kinderfahrräder mit elektrischem Motor habe er schon verkauft. Für Kinder, die auf WaldhäuserOst zur Schule gehen, seien E-Bikes eine gute Alternative zu den häufig vollgestopften Bussen. „Besonders in topographisch bewegten Regionen ist ein E-Bike sinnvoll“, so Joachim.

Da viele Menschen nicht wüssten, wie wenig Strom der Akku eines E-Bikes verbraucht, fuhr Joachim 2013 knapp 1000 Kilometer nach Berlin. Er wies nach, dass sein Fahrrad für die Strecke nur 6,24 Kilowattstunden Strom oder rund 1,75 Euro benötigte.

Joachim appelliert an das „ökologische Gewissen“ der Verbraucher. E-Bikes sollen keinesfalls normale Fahrräder ersetzen, sondern vielmehr zum Verzicht aufs Auto animieren. Die durchschnittliche Länge einer Autofahrt betrage nur elf Kilometer. Daher seien viele der Strecken auch mit dem E-Bike zu bewältigen. Joachim initiierte 2009 eine Kooperation mit den Tübinger Stadtwerken. Seitdem werden die Umstellung auf Ökostrom und der Kauf eines E-Bikes finanziell unterstützt. Für ein E-Bike gibt es 100 Euro.Fabio Maion

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.03.2017, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Der Tagblatt-Anzeiger als E-Paper
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular
Single des Tages
date-click