Umbau Europaplatz

Am Busbahnhof werden zwei Bussteige verlegt

Ab Montag, 17. Februar, werden die Bussteige E und F auf dem Tübinger Busbahnhof verlegt. Die Busse in Richtung Nordstadt, Kliniken und Weststadt halten dann nicht mehr parallel zur Europastraße, sondern vor dem Marktladen oder vor dem Café Lieb.

Am Busbahnhof werden zwei Bussteige verlegt

So liegen die Bussteige am Tübinger Busbahnhof ab kommenden Montag. Grafik: Stadt Tübingen

Tübingen. Am neuen Standort für die Bussteige E und F installieren die Stadtwerke Tübingen auf dem Europaplatz drei mobile Wartehallen, einen Fahrscheinautomaten sowie die Fahrgastinfo-Anzeiger. Die neuen Bussteige bleiben an diesem Standort bis zum Abschluss der Bauarbeiten des Zentralen Omnibusbahnhofs, voraussichtlich Ende 2023.

Mit Banner, Stelen und Übersichtsplänen weist die Stadtverwaltung ab Freitag, 14. Februar, auf die Veränderungen hin. Die folgenden Linien sind von der Verlegung betroffen:

Steig E

Linie 2 nach Sand – WHO

Linie 3 nach Max-Planck-Institute – WHO

Linie 4 nach Schönblick –WHO

Linie 6 nach Haußerstraße - Sand

Linie 17 nach Philosophenweg – Wanne

Linie N93 nach Schönblick – WHO – Wanne – Kliniken

Linie N94 nach Kliniken – Wanne – WHO – Sand

Steig F

Linie 5 nach Kliniken – Wanne – WHO

Linie 8 nach Weststadt – Hagelloch

Linie 13 nach Kliniken - Wanne

Linie X15 nach Kliniken

Linie 16 nach Weststadt – Vor dem Kreuzberg

Linie 18 nach Kliniken – Hagelloch

Linie 19 nach Kliniken

Linie N97 nach Weststadt – Hagelloch

www.tuebingen.de/europaplatz


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


12.02.2020, 01:00 Uhr