Punkt, Punkt, Picasso, Strich

Ausstellung mit Werken junger Künstler/innen

Am Donnerstag, 11. April, wird im Kreismedienzentrum Tübingen die Ausstellung „Punkt, Punkt, Picasso, Strich“ eröffnet.

Ausstellung mit Werken junger Künstler/innen

Die Kunstausstellung im Kreismedienzentrum wurde von drei- bis siebenjährigen Kindern gemacht. Bild: Kreismedienzentrum

Tübingen. Milada Böhm von der Kunstwerkstatt (Kunstschule Böblingen) hat mit Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren dieses Jahr das Motto „Picasso“ umgesetzt: „Punkt, Punkt, Picasso, Strich“. Zu der Vernissage am Donnerstag, 11. April, 15 Uhr, sind alle Interessierten herzlich ins Kreismedienzentrum in der Bismarckstraße 110 eingeladen. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler werden ihre Werke vor Ort vorstellen.

Die Kinder der Kunstwerkstatt haben jedes Jahr einen Künstler als Jahresmotto. Das war in diesem Jahr Picasso. Picasso hatte Freude daran, Menschen ganz anders zu malen, als sie wirklich aussahen. Aus diesem Grund entstanden in dem Projekt der ästhetischen Frühförderung dieses Jahr farbenfrohe plastische Bilder mit Gipsmasken und Gipshänden.

Die Öffnungszeiten des Kreismedienzentrums sind:

Montag bis Mittwoch: 7.30 – 16.30 Uhr, Donnerstag 7.30 – 10 und 12 – 16.30 Uhr, Freitag 7.30 – 13 Uhr. In den Ferien ist jeweils von 7.30 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr geöffnet, am Freitag von 7.30 bis 13 Uhr.

Vom 23. bis zum 26. April ist das Zentrum geschlossen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


10.04.2019, 01:00 Uhr