Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frauen wählen!

Broschüre 100 Jahre Frauenwahlrecht

10.10.2018

Im November 1918 wurde das Frauenwahlrecht gesetzlich verankert, im Januar 1919 durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich zur Wahl stellen. „Diesen wichtigen Meilenstein in Sachen Demokratie und Gleichstellung wollen wir in Tübingen mit einer vielseitigen Veranstaltungsreihe würdigen und feiern“, sagt die städtische Gleichstellungsbeauftragte Luzia Köberlein. Ein Runder Tisch mit Vertreterinnen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Kunst und Kultur, von Frauenorganisationen, Vereinen, Verbänden, Kirchen und Initiativen hat das Jubiläum gemeinsam vorbereitet.

Unter dem Motto „Frauen wählen!“ verbinden über 40 Veranstaltungen die vergangenen Kämpfe und Errungenschaften der Frauenbewegungen mit aktuellen geschlechterpolitischen Themen und Forderungen. Vorträge, Lesungen, Ausstellungen, Filme und Aktionstage nehmen die Situation der Frauenrechte und die Gleichstellungspolitik sowohl lokal als auch international in den Blick. TA

Eine Übersicht über alle Termine der Veranstaltungsreihe bietet die Broschüre „Frauen wählen!“. Sie liegt im Rathaus-Foyer aus und kann bei der Stabsstelle Gleichstellung und Integration angefordert werden (E-Mail mihriban.sahin@tuebingen.de, Telefon 07071 204-1498).

Alle Termine sind auch auf der städtischen Internetseite: www.tuebingen.de/100Jahre Frauenwahlrecht.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Oktober 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.