Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Tierheim-Tier: Mäuse suchen Freunde
Im Tübinger Tierheim wuselt es . Bild: Sommer
Kleingewusel: zum Dritten

Das Tierheim-Tier: Mäuse suchen Freunde

31.01.2018

Nach Hamstern und Ratten aus dem Tübinger Tierheim sind nun die Mäuse an der Reihe! Die stammen aus demselben illegalen Tier-Transport, der in Bayern gestoppt worden war, wie die hübschen Ratten (noch zehn Damen übrig, wir berichteten) und waren ursprünglich über 40 Stück. Es sind aber leider, aus unbekannten Gründen, mehr als die Hälfte verstorben. Das Tierheim hofft, dass die Überlebenden sich jetzt als die Zähesten herauskristallisieren!

Die Erwachsenen sind allesamt unkastrierte Böckchen unter sechs Monaten, dazu kommt noch ein Fundtier unbekannten Alters und eine Mutter die nochmal sieben und rund neun Junge geworfen hat. Alle sind Albino-weiß mit roten Augen (selbst die Fund-Maus). Drei wurden bisher vermittelt. Die Geschlechts-Bestimmung beim Nachwuchs steht allerdings noch aus.

Falls Sie noch nie Mäuse hatten: Sie riechen recht streng, die Jungs könnten noch kastriert werden, müssten aber danach noch vier Wochen separiert werden, wenn sie beispielsweise mit Weibchen zusammengebracht werden sollen. Andernfalls besteht in rein männlichen Haltungen immer die Gefahr, das sich die Tiere verbeißen. Alleine deshalb sollte man diese Gruppen klein halten (zwei bis drei Tiere). Die größte Gruppe umfasst allerdings ohnehin nur noch vier Tiere und ausgerechnet die vertragen sich recht gut.

Bei Interesse kontaktieren Sie einfach das Tierheim Tübingen, Telefon (07071) 31831. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 14.30 bis 17 Uhr sowie samstags zwischen 11 und 13 Uhr. TA

Spendenkonten:

KSK Tübingen (IBAN: DE65 6415 0020 0000 0907 35) oder Volksbank Tübingen (IBAN: DE45 6419 0110 0029 9290 08)

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

31.01.2018, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Der Tagblatt-Anzeiger als E-Paper
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Aus der Luft und zu Fuß



Alle Folgen der Serie zu den Ortschaften im Landkreis Tübingen gibt es in unserem Themen-Dossier.

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Single des Tages
date-click