Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drei (fast) Unzertrennliche

Das Tierheim-Tier: zwei oder drei Edelpapageien

Ende April wollten die Besitzer drei unzertrennliche Edelpapageien im Tierheim Tübingen abgeben, dabei entkam das Weibchen – ein Pfirsich-Köpfchen – noch vor dem Haus aus dem Transport-Karton und wurde in der Folge mehrfach in der Nähe gesehen. Versuche es einzufangen blieben (bisher) erfolglos.

06.06.2018

Leider nur noch zwei Unzertrennliche: Ryan und Yoshi. Bild: Erich Sommer

Tübingen. Ihre beiden Hähne schrien zwar nach Leibes-Kräften, um sie anzulocken, doch das Weibchen ließ sich nicht herab, in den bereit gestellten Käfig zu gehen. Jetzt suchen die Jungs eine sinnvolle neue Bleibe, wo sie zusammen hin vermittelt werden können.

Bei den beiden handelt es sich um zwei dunkle Rosen-Köpfchen, die sich sehr ähnlich sehen und schwer zu unterscheiden sind. Sie waren beim Umsetzen in einen anderen Käfig recht kooperativ, sind aber sonst nicht sonderlich handzahm. Außerdem vermissen Ryan & Yoshi immer noch ihre Aurora, sollten also am besten zu ein oder zwei Damen kommen oder in eine größere Gruppe, wo es nicht so drauf ankommt. Sie vertragen sich aber auf jeden Fall großartig, obwohl sie keine Brüder sind, zumindest nicht aus demselben Gelege. Vorläufig wäre also auch eine Abgabe als Zweier-Junggesellen-Gruppe möglich. Das sollte nur nicht auf Dauer so bleiben.

P.S.: Sollte jemand seit Ende April irgendwo ein Pfirsichköpfchen eingesammelt haben, darf er sich gerne im Tübinger Tierheim melden: Telefon 0 70 71 / 3 18 31.

Öffnungszeiten Tierheim: Montag / Mittwoch / Donnerstag / Freitag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr und Samstag von 11 Uhr bis 13 Uhr.

Spendenkonten: KSK Tübingen, IBAN: DE65 6415 0020 0000 0907 35, oder Volksbank Tübingen, IBAN: DE45 6419 0110 0029 9290 08.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Juni 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.