Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zweimal täglich

Die Tübinger Tigers geben im Training alles

In der vergangenen Saison verpassten die Tigers Tübingen knapp die Play-offs und damit die Chance auf den Aufstieg in die Erste Basketball-Bundesliga. Diese Saison soll es mit neuem Trainer und vielen neuen Spielern besser klappen (siehe auch das Interview auf Seite 2) .

04.09.2019

Die Tigers Tübingen trainieren zweimal täglich um zum Saisonstart fit zu sein Bild: Dennis Duddek

Seit Anfang August trainieren die Tigers wieder. Bis zu zweimal täglich sammeln sich die Raubkatzen an der Tübinger Panzerhalle für ein gemeinsames Training. Unter der Leitung von Douglas Spradley wird von Kraft bis hin zum Werfen alles geübt. Ein gemeinsames Ziel verbindet die Tigers: Der Wunsch auf die Play-offs.

In den vergangenen Wochen haben sich allerdings einige Spieler verletzt. Außerdem verloren die Tigers alle Testspiele bis jetzt, auch wenn das Ergebnis oft sehr knapp ausfiel. „Ich glaube, unser Problem als Team ist, dass wir die Erfahrung des Coaches noch nicht umsetzen können. Wir ziehen noch nicht alle an einem Strang, wie meistens am Anfang einer Saison“, erklärt Besnik Bekteshi. „Selbst wenn nur einer nicht mit den anderen zusammenarbeitet, klappt es nicht“, betont der Spieler.

„Uns fehlt im Moment vor allem die Zeit“, stellt Enosch Wolf fest. „Wir haben sehr viele Verletzte und waren daher vielleicht vier Tage alle zusammen im Training“, räumt der Tigers-Kapitän der sehr jungen Mannschaft ein. Sven Stammberger, einer der neuen Spieler, der von den Dalhousie Tigers kam, stimmt seinem Kapitän zu: „Wir haben bis jetzt alle drei Testspiele verloren, wir müssen erst mal als Team besser zusammenkommen und dafür brauchen wir vor allem Zeit, denn alle anderen Fähigkeiten bringen wir selber mit.“

Wie die Chancen auf den Aufstieg in die Erste Bundesliga stehen, wird sich im Laufe der Saison zeigen. Dennis Duddek

Das nächste Testspiel der Tigers gegen die Starwings Basel aus der Schweiz findet am Samstag, 14. September, um 19 Uhr in der Tübinger Paul-Horn Arena statt. Karten dafür gibt es an der Abendkasse.

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
4. September 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. September 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.