Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Eine Idee, die lange ruhte

Ein umfassendes Buch zum 50. Geburtstag des Botanischen Gartens

Der Botanische Garten der Universität Tübingen wird 50. Jahre alt. Am Sonntag, 2. Juni, findet dazu ein großer Festakt statt.

22.05.2019

So schöne und exotische Pflanzen sind im Botanischer Garten der Uni Tübingen zu finden: Das ist eine Pavonia multiflora, die zu den Malvengewächsen gehört und deren Blüten in ihrer subtropischen Heimat von Kolibris auf der Suche nach Nektarquellen bestäubt werden. Bild: Gerhard Groebe

Tübingen. Gerade rechtzeitig für den Festakt ist ein umfassendes Buch über den Botanischen Garten Tübingen erschienen. Die (sehr schönen) Fotos stammen vom Fotografen und Biologen Gerhard Groebe. Die Texte sind von Brigitte Fiebig, der Technischen Leiterin des Botanischen Gartens, und von Dr. Alexandra Kehl, der Kustodin des Gartens.

Erste Überlegungen zu einem Buch über den Botanischen Garten hatte Groebe bereits in den 1980er-Jahren. Er arbeitete damals als Naturfotograf für Gartenzeitschriften und bot dem SCHWÄBISCHEN TAGBLATT eine Serie mit Portraits exotischer Pflanzen aus dem Botanischen Garten an, mit den Texten des damaligen Technischen Leiters Alfred Feßler. Die Serie erschien mit 39 Folgen in den Jahren 1984 und 1985. Für Groebe war dies der Beginn der Pressefotografie fürs TAGBLATT in Rottenburg und Tübingen. Die Idee, über den Botanischen Garten ein Buch zu machen, ruhte für 30 Jahre.

Im Jahr 2015 traf Groebe – der in seinem kleinen NeckarAlb-Verlag regionale Bücher gestaltet und produziert – Brigitte Fiebig und Alexandra Kehl. Beiläufig erwähnte er die alte Überlegung, ein Buch über den Garten zu fotografieren und im eigenen Verlag zu veröffentlichen. Als sowohl Brigitte Fiebig als auch Alexandra Kehl zusagten, die Buchtexte zu schreiben, begann das Buchprojekt, das sich über vier Jahre erstreckte. TA

Botanischer Garten Tübingen – das Buch. Brigitte Fiebig / Gerhard Groebe / Alexandra Kehl. 88 Seiten mit 188 Fotos, 20 Euro, im Buchhandel und im TAGBLATT-Foyer erhältlich.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Mai 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.