Tübingen feiert

Es ist jede Menge geboten beim Stadtfest am Wochenende

Zahlreiche Tübinger Vereine, Organisationen und Initiativen gestalten am Freitag und Samstag, 12. und 13. Juli das Tübinger Stadtfest.

Es ist jede Menge geboten beim Stadtfest am Wochenende

Zum Tübinger Stadtfest gehört ein buntes Kinderfest im alten Botanischen Garten. Archivbild: Anne Faden

Tübingen. Zwischen Haagtor, Stiftskirche und dem Alten Botanischen Garten gibt es viele Stände, Bühnen und Buden mit Musik, Showprogramm sowie lokalen und internationalen Köstlichkeiten. Das Fest geht am Freitag von 17 bis 1 Uhr und am Samstag von 11 bis 1 Uhr, die Musik endet jeweils um Mitternacht. Ein Programmheft mit einem Übersichtsplan liegt in städtischen Einrichtungen und in vielen Geschäften in der Innenstadt aus.

Regionale Musikvereine und Live-Bands treten auf dem Holzmarkt, in der Rathausgasse, am Haagtor, an der Jakobuskirche, an der Krummen Brücke, an der Fruchtschranne und am Affenfelsen auf. An beiden Tagen erklingt Musik aus Indien in der Metzgergasse, in der Langen Gasse sind griechische Tänze zu erleben. Am Freitag zeigen Straßenkünstler/innen aus Nicaragua an verschiedenen Orten in der Stadt ihr Können. Am Samstag gibt es Musik aus dem Senegal an der Johanneskirche. Am Samstagabend bringen DJ Lappi und DJ Roca / Honeymoon System die Menschen auf dem Marktplatz zum Tanzen. Der Holzmarkt wird an beiden Abenden zur Tanzbühne mit verschiedenen Vorführungen von Swing bis Rock ’n’ Roll und in der Nonnengasse ist Artistik mit dem Zirkus Zambaioni zu erleben.

An der Jakobuskirche steht an beiden Tagen eine Hüpfburg. Im Alten Botanischen Garten gibt es am Freitagabend einen Hip-Hop-Workshop und Live-Musik. Am Samstag findet hier von 11 bis 17 Uhr ein Kinderfest mit vielen Aktionsprogrammen statt. Ab 17 Uhr präsentiert die Fachabteilung Jugendarbeit ihre Sportangebote. TA

www.tuebingen.de/stadtfest


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


10.07.2019, 01:00 Uhr