Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bis Ende November

In Derendingen wird ein Regenüberlauf gebaut

Die Baustelle direkt vor dem Derendinger Rathaus ist nicht nur tief. Sie wird auch noch lange Zeit dort bleiben: Voraussichtlich bis Ende November wird der Stauraumkanalbau dauern.

02.05.2019

Da gibt es noch einiges zu tun: die Baustelle vor dem Derendinger Rathaus. Bild: Angelika Brieschke

Derendingen. Schon Mitte Februar hatten die Bauarbeiten in der Sieben-Höfe-Straße begonnen. Seitdem ist die – mehr oder weniger einzige – Durchfahrtsstraße durch den Tübinger Stadtteil komplett für den Straßenverkehr gesperrt. Auch die Stadtverkehr-Buslinien müssen seitdem umgeleitet werden. Angekündigt war, dass die Arbeiten Anfang August beendet sein würden.

Dem ist aber nicht so: Die Fachabteilung Wasserwirtschaft der Stadt Tübingen geht davon aus, dass die Bauzeit bis Ende November dauern wird. „Das war von Anfang an klar“, sagte eine städtische Mitarbeiterin am Telefon. Die Stadt Tübingen baut dort einen neuen Stauraumkanal, also im wesentlichen einen neuen unterirdischen Regenüberlauf. Bei Regenwetter soll sich dort in einem großen Betonkasten in mehreren Metern Tiefe das Wasser sammeln und, falls nötig, von da aus in den Mühlbach abschlagen können.

Die Bauarbeiten bestehen aus drei Teilen: der Regenüberlauf, der Stauraumkanal und die abschließenden Straßenbauarbeiten. Die eigentlichen Schachbauten für den Regenüberlauf haben erst vor zwei Wochen begonnen, davor waren noch die Stadtwerke Tübingen mit Kanalbauten beschäftigt.

Die Baufirma, die von der Stadt für diese Wasserbauten beauftragt wurde, ist die Firma Eurovia Teerbau, die wiederum für die Betonarbeiten einen Subunternehmer beschäftigt, die Firma Schädler. Die gesamten Baukosten werden voraussichtlich 1,3 Millionen Euro betragen. Angelika Brieschke

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
2. Mai 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Mai 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.