Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bildung öffnet Karrieren

Informationsnachmittage der Beruflichen Schulen des Landkreises Tübingen

Sie stehen nicht im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses, sondern sind wahre Karrieremaschinen. Die vier Beruflichen Schulen im Landkreis Tübingen stellen sich im Rahmen von Informationsnachmittagen vor.

05.02.2020

In den Beruflichen Schulen geht es praktisch zu: Hier sieht man Schüler des Technischen Gymnasiums Rottenburg im neuen
Chemieraum.
Bild: Fred Keicher

Kreis Tübingen. Ein umfassendes Angebot zur beruflichen Qualifizierung und zum Erlangen aller Schulabschlüsse steht auf dem Lehrprogramm der Beruflichen Schulen in Kreis Tübingen. Die Rottenburger Schule etwa bietet vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur alle Abschlüsse, die es überhaupt gibt: „Wir haben alles“, erklärt der Rottenburger Schulleiter Dieter Kampka.

Die vier Beruflichen Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Tübingen bieten eine vielseitige, qualifizierte allgemeine und berufliche Bildung für alle Schularten. Neben umfassender beruflicher Qualifizierung können an den Beruflichen Schulen sämtliche Abschlüsse erworben werden, wie sie auch an allgemeinbildenden Schulen möglich sind. So reicht das Angebot von dualen Berufsausbildungen über den Hauptschulabschluss, der mittlere Bildungsabschluss, Berufskollegs mit Fachhochschulreife und Assistentenausbildung bis hin zum Abitur an den verschiedenen Beruflichen Gymnasien und der Wirtschaftsoberschule.

Alle Informationen zu den Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten finden sich auf der Internetseite der jeweiligen Schule. Der Anmeldeschluss für die beruflichen Vollzeitschulen ist der 1. März 2020. Im Februar veranstalten die Schulen jeweils Informationsnachmittage zu ihrem vielseitigen Angebot. Insbesondere kann man sich über Aufnahmevoraussetzungen, Bildungsziele und Bildungsschwerpunkte informieren. Ebenso besteht die Möglichkeit individueller Beratung, für Gespräche mit Fachlehrern und Schülern sowie zur Besichtigung von Einrichtungen und Werkstätten.

Termine:

Berufliche Schule Rottenburg, Eugen-Semle-Straße 9, Rottenburg: Freitag, 7. Februar 2020, 14 bis 17 Uhr, Infos unter www.bs-rottenburg.de

Mathilde-Weber-Schule Tübingen, Primus-Truber-Straße 39, Tübingen: Dienstag, 11. Februar 2020, 14 bis 16.30 Uhr, Infos unter www.mathilde-weber-schule.de

Wilhelm-Schickard-Schule Tübingen, Primus-Truber-Straße 41, Tübingen: Dienstag, 11. Februar 2020, 14 bis 16.30 Uhr, Informationen unter www.wss.tue.bw.schule.de

Gewerbliche Schule Tübingen, Raichbergstraße 81-83, Tübingen: Donnerstag, 13. Februar 2020, 14 bis 17 Uhr, Informationen unter www.gs-tuebingen.de. TA

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.