Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Im Zeitplan

Sanierung des Parkhauses Altstadt-Mitte läuft wie vorgesehen

Seit einem Jahr ist das Parkhaus Altstadt-Mitte am Tübinger Stadtgraben wegen einer umfangreichen Sanierung geschlossen. Und bleibt es auch noch bis voraussichtlich Ende November.

16.01.2019

So sieht’s grad innen im Tübinger Parkhaus Altstadt-Mitte aus. Bild: Stadtwerke Tübingen

Tübingen. „Momentan ist es im Zeitplan“, sagt Ulrich Schermaul, Pressesprecher der Tübinger Stadtwerke, die für die Tübinger Parkhäuser zuständig sind. Und der Zeitplan sieht vor, dass das Parkhaus, das seit genau einem Jahr geschlossen ist, Ende November wieder in Betrieb gehen kann.

Wenn das klappt, dann hätte das Sanierungsprojekt ziemlich genau die Zeit gebraucht, die vorgesehen war: Rund 20 Monate Schließzeit waren für die 7,5 Millionen Euro kostende Erneuerung des Parkhauses eingeplant. Das 35 Jahre alte Gebäude war – vor allem durch Tausalze – stark beschädigt gewesen und so sanierungsbedürftig, dass fast jedes Teil wieder in Stand gesetzt werden muss. So werden nicht nur die Betonwände und die Betondecken saniert und neue Auffahrten gebaut. Das Gebäude erhält auch eine neue Technik (Elektrik und Lüftung) und ein neues Design. „Das ist eine komplette Rundumvollerneuerung“, erklärt Schermaul.

Bislang hatte die Großbaustelle am Stadtgraben keine bösen Ausreißer – weder zeitlich noch finanziell. Dennoch äußert sich der Pressesprecher zurückhaltend über den genauen weiteren Verlauf: „Wir gehen davon aus, dass es bis zum Adventsgeschäft fertig ist, aber bei einem so großen Projekt kann man nie genau sagen, ob es so läuft wie geplant.“ Angelika Brieschke

INFO: Unter www.swtue.de/guckloch kann man den Verlauf der Baustelle mitverfolgen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Januar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Januar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.