Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sportlich aktiv in der kalten Jahreszeit
Bild: pixabay

Sportlich aktiv in der kalten Jahreszeit

03.01.2018

Werden die Tage kürzer und sinken die Temperaturen spürbar, dann steht der Winter vor der Tür. Nicht gerade die beliebteste Jahreszeit, wenn es um Fitness und Sport geht. Dabei ist körperliche Ertüchtigung im Winter wichtig. Sport stärkt das Immunsystem, kurbelt den Stoffwechsel an und nebenbei werden auch noch Glückshormone ausgeschüttet. Das sorgt nachweislich für bessere Stimmung, denn Sonnenschein und schönes Wetter sind im Moment Mangelware.

Dabei muss niemand zwingend in ein Fitnessstudio stürmen, um sich körperlich fit zu halten. Es gibt durchaus zahlreiche Übungen und Workoutprogramme, die jederzeit selbst in den eigenen vier Wänden durchführbar sind. Damit nebenbei noch ein paar Pfunde purzeln, sollte stets die Regel gelten: Erst Ausdauer, dann Krafttraining!

Laufen bei kaltem Wetter - Auf die richtige Kleidung kommt es an

Im Sommer ist es so einfach: Laufschuhe schnüren, Top, Shorts und schon geht es nach einer kleinen Erwärmung los. Der Winter stellt hier natürlich höhere Anforderungen. Die richtige Fitnessbekleidung ist wichtig.

Auf Baumwolle sollte möglichst verzichtet werden. Diese saugt den Schweiß auf und die nasse Kleidung lässt einen frieren. Die richtige Funktionskleidung ist im Winter wichtig. Daher sollte man sich mit atmungsaktiven Fitnessshirts ausstatten. Die können dann an sehr kalten Tagen auch als Zwiebelschicht übereinander getragen werden.

Über das Fitnessshirt einfach noch eine entsprechende Jacke ziehen. Lange Laufhosen für kältere Temperaturen sind ebenfalls wichtig. Im Winter sind zudem meist andere Laufschuhe erforderlich, als im Sommer. Glatte und schmierige Untergründe könnten zu einer Verletzungsgefahr werden. Lieber Laufschuhe mit einer robusteren Sohle tragen.

Ganz wichtig noch: Handschuhe, sowie eine Mütze nicht vergessen.

Es ist gut, wenn Sie zunächst ein wenig frösteln. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für eine Erwärmung. Dehnübungen und Stretching vor dem Laufen sind wichtig. Beginnen Sie dann langsam zu traben und erhöhen Sie nach und nach Tempo, bevor Sie mit dem eigentlichen Lauf beginnen.

Achten Sie bei der Atmung darauf, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund wieder auszuatmen. Dadurch wird die kalte Luft gefiltert und ein wenig erwärmt, bevor sie in die Lungen gelangt. Ein dünnes Tuch vor Mund und Nase schützt bei besonders kalten Temperaturen zusätzlich.

Tipps für winterliche Aktivitäten daheim

Fit zu bleiben und Sport zu treiben erfordert in erster Linie ein gewisses Maß an Selbstdisziplin. Daher ist es stets ratsam, die Ziele und Anforderungen an sich selber nicht zu hoch zu stecken. Kleinere Erfolge sind mehr wert und motivieren stetig zum Weitermachen.

Heute stehen Ihnen tolle Fitnessapps hilfreich zur Seite. Diese lassen sich individuell einstellen und passen sich somit perfekt an die persönlichen Voraussetzungen an. Für Ausdauer können entweder Laufbänder oder Crosstrainer genutzt werden. Haben Sie solche Geräte nicht zur Verfügung, dann drehen Sie einfach die Musik auf! Tanzen verbrennt nicht nur ordentlich Kalorien. Es ist ein klassisches Workout, bei dem nahezu alle Muskelpartien beansprucht werden. Anschließend können noch ein paar Sit Ups und Liegestütze beziehungsweise Unterarmstütze durchgeführt werden.

So kommen Sie locker fit durch den Winter!

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.01.2018, 15:47 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Der Tagblatt-Anzeiger als E-Paper
Anzeige
GelesenNeueste Artikel

Aus der Luft und zu Fuß



Alle Folgen der Serie zu den Ortschaften im Landkreis Tübingen gibt es in unserem Themen-Dossier.

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Single des Tages
date-click