es gibt viel zu besprechen, wir steigen gleich ein :) Überraschend viele aus der Tübinger Redakt

27.06.2024

Von Ronja Engels

Viel Spaß beim Lesen

Viel Spaß beim Lesen

es gibt viel zu besprechen, wir steigen gleich ein :)

Überraschend viele aus der Tübinger Redaktion wohnen in der Südstadt. Einigen schmerzt nun die Seele, denn das kultige Tintenfass muss schließen. Sabine Lohr hat mit dem Betreiber des Kiosk gesprochen.

Wir alle lieben Blaulicht- und Gerichtsgeschichten – besonders wenn sie uns persönlich touchieren: In dem bekannten Club Schwarzes Schaf kam es zu einem Erpressungsfall. Als nach einem verwirrenden Prozess das Urteil gefallen ist, war Renate Angstmann-Koch dabei.

Statistisch gesehen ist bei einem Prozent der Gesellschaft der biologische Körper nicht im Einklang mit der Geschlechtsidentität. Trans*-Sein ist bis heute noch ein schwieriges Thema, dabei wurde jüngst das Selbstbestimmungsgesetz beschlossen. Ich habe mit der Stuttgarter Aktivistin Janka Kluge ein Interview geführt, die seit 40 Jahren für die Rechte kämpft.

Der Schulabschluss oder das Studium ist geschafft und nun? Sich direkt wieder in ein Alltagskorsett zu zwängen ist nicht für alle attraktiv. Viele aus meinem Freundeskreis machten ein FSJ, aber es gibt ja auch noch den Bundesfreiwilligendienst, der häufig vergessen wird. Dabei gibt es viele Möglichkeiten. Rebecca Felchle hat sich mal umgehört.

Legal Graffiti sprayen, wie cool ist das denn? In Rottenburg steht seit neustem am DHL-Gelände die größte legale Graffitiwand im Landkreis - mindestens für die nächsten fünf Jahre, hat Anton Bandomer erfahren.

Übermorgen ist es soweit: Die Deutschen Männer treffen auf die Dänen im Achtelfinale der Fußball-EM. Während dort viele ihren „Dannebrog“ wieder hissen werden, hat das stolze Präsentieren der Flagge bei uns ein Geschmäckle. Miri Watson und Eike Freese haben ihre verschiedenen Ansichten in einem Pro und Contra niedergeschrieben.

Stell Dir vor es brennt. Als Du einen Notruf absetzt, wird Dir aber nicht direkt geglaubt, dass es das tatsächlich tut, schließlich könntest Du auch nur um Aufmerksamkeit buhlen. Bei sexualisierter Gewalt kann es mitunter ähnlich zugehen, denn es wird häufig bagatellisiert. Nicht jede*r mag aber den Vergleich. Ein Interview über die sogenannten „Rape Culture“ habe ich geführt.

Ich weiß, Tatort gilt für manche als deutsches Kulturgut. Mir ist er aber häufig zu vorhersehbar. Was ich aber liebe ist der Tatortreiniger mit Bjarne Mädel. Dagmar Stepper hat zwar nicht ihn, dafür aber einen wahrhaftigen Tatortreiniger begleitet.

So langsam haben wir uns von der Flut an Wahlartikeln erholt und lesen es wieder gerne. In Tübingen ist der 19-jährige Benedikt Döllmann für die Grünen in den Gemeinderat eingezogen, in Horb die gleichaltrige SPD-Gemeinderätin Miriam Nagel. Mara Lucas hat mit ihr gesprochen.

Finanzen, ein sperriges Thema. Aber es muss sein und so hat sich Sabine Lohr mit unserem OB Boris Palmer über die aktuelle Situation unterhalten. Spoiler für Faule: Tübingen muss sparen bleibt aber eine reiche Stadt).

On top gibt es wie jede Woche noch die Veranstaltungstipps für das letzte Juni-Wochenende.

Zwei Sachen möchte ich aber noch heraus greifen:

Morgen startet das Neckarfest in Rottenburg. Es locken Kultur und Fressstände sowie am Samstag ein Kanadier-Rennen. Angelika Bachmann gibt einen Überblick.

Am Tübinger Europaplatz wird von heute an die HipHop-Szene präsentiert. Moritz Siebert stellt das Programm vor.

Falls ihr Fragen, Anregungen oder Kritik habt, schreibt uns gerne eine DM über Instagram @tagblatt oder per E-Mail an losgehts@tagblatt.de.

Ihre Werbung im Newsletter

Für Buchung, Preise und Konditionen steht Ihnen Michaela Matschke gerne zur Verfügung: crossmedia@tagblatt.de · Telefon: +49 7071 934-165

Zum Artikel

Erstellt:
27.06.2024, 14:39 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 44sec
zuletzt aktualisiert: 27.06.2024, 14:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen