Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Alternativen im Alter

Angebote für reife Semester auf der sen’FIT

Reife Semester können am Samstag, 10. November, auf der sen‘FIT im Tübinger Sparkassen Carré (Mühlbachäckerstraße 2) die Angebote von rund 40 Ausstellern studieren.

07.11.2018

Angela Reik vom Tübinger Stadtseniorenrat testete im vergangenen Jahr einen Mobilitätsroller auf der sen’FIT. Bild: Zibulla

Tübingen. Zwischen 10 und 17 Uhr können sich die Besucher der TAGBLATT-Messe über die Angebote von Orthopäden, Optikern, Handwerkern, Reiseveranstaltern und Pflegediensten informieren. Der Abbau von Barrieren durch qualifizierte Dienstleistungen und technische Innovationen steht an vielen Ständen im Zentrum. Das Vortragsprogramm klärt über moderne Hörgeräte, Sturzprophylaxe und Beckenbodentherapie auf und präsentiert attraktive Urlaubsziele für Senioren.

Unter dem Titel „Gemeinsam statt einsam: Neue Wohnformen für Senioren“ stellt das TAGBLATT-Podium zwischen 14 und 15 Uhr aktuelle Projekte aus Tübingen und der Region vor. Dabei wird der Alltag in einer Senioren-Wohngemeinschaft transparent gemacht und nach Alternativen zum Pflegeheim gesucht. Auf dem Podium sitzen neben Sylvia Haden (Bewohnerin des Tübinger Nonnenmacher-Hauses) und Ralf Deininger, der sich im Tübinger Verein „Mitten im Leben“ für die Gründung einer Demenz-WG im Güterbahnhof-Areal engagiert auch der Kusterdinger Immobilienhändler Jürgen Inreiter sowie Volker Kiesel (Inhaber eines Fachbetriebs für Elektrotechnik in Rottenburg) und Uwe Liebe-Harkort, Vorsitzender des Tübinger Stadtseniorenrates.

Die Senioren-Messe bietet auch dem Training auf dem Rollatorparcours sowie Ball- und Blackrollübungen eine Bühne. Und der Shanty-Chor der Marinekameradschaft Rottenburg sorgt mit Seemannsliedern für Stimmung.

Für die Besucher der sen‘FIT pendelt zwischen dem Busbahnhof Tübingen, Steig B, und dem Sparkassen Carré von 9.30 und 17.36 Uhr ein kostenloser Shuttlebus von den Stadtwerken Tübingen im Halbstundentakt hin und zurück. Wer mit dem Pkw zur Messe fährt, findet rund um das Sparkassen Carré kostenlose Parkplätze in ausreichender Zahl. Das kulinarische Angebot auf der Seniorenmesse hat für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas zu bieten.

„Die sen’Fit wird von den Besuchern gerne genutzt, um Fragen zur Lebensqualität im Alter mit kompetenten Experten zu diskutieren“, beobachtet Eva-Maria Schneider. „Zudem bietet die Ausstellung viele Möglichkeiten zum Ausprobieren und Mitmachen“, stellt die Messe- und Eventmanagerin beim Verlag SCHWÄBISCHES TAGBLATT fest. Stefan Zibulla

Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, 8. November, erscheint im SCHWÄBISCHEN TAGBLATT eine Beilage zur sen‘FIT.

www.messe.tagblatt.de

Zum Artikel

Erstellt:
7. November 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. November 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. November 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.