Freie Fahrt im Land

Jahres-Abonnenten fahren in den Ferien umsonst Bus und Bahn

Es soll die größte Dankeschön-Aktion für Pendlerinnen und Pendler im ÖPNV in der Geschichte des Landes werden: In den gesamten Sommerferien sind alle Jahres-Zeitkarten über alle Verbundgrenzen hinweg in Baden-Württemberg gültig.

15.07.2020

Da gibt es jede Menge Wege zu erkunden. Archivbild: Anne Faden

Das heißt, dass etwa 1,5 Millionen Fahrgäste vom 30. Juli bis zum 13. September zusätzlich zu ihrem gekauften Abo auf allen Strecken im Land mit Bus, Bahn und Tram kostenfrei unterwegs sein können. Und das an allen Tagen, von Montag bis Sonntag und auch vor 9 Uhr.

Die Aktion gilt für alle Jahresabonnements und Jahrestickets aller Tarifgattungen (Schüler, Auszubildende, Erwachsene, Senioren) inklusive Jobtickets und Semestertickets. Mit dabei sind laut Pressesprecher der Stadtwerke Tübingen auch alle Naldo-Abonnenten des Stadttarifs (zum Beispiel Abo-Jahreskarten, Abo-Seniorenkarten, Abo25, 9-Uhr-Abo-Monatskarten, Abo-Familienkarten).

Gefahren werden kann mit allen Nahverkehrszügen, also IRE, RE, RB und S-Bahn, mit Stadt- und Straßenbahnen sowie Bussen in ganz Baden-Württemberg. Kinder bis 14 Jahre fahren in Begleitung zumindest eines eigenen Eltern- oder Großelternteils kostenfrei mit.

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg und alle Verkehrsverbünde, alle Eisenbahnverkehrsunternehmen und die Tarif-Gesellschaft haben sich auf diese Aktion verständigt. „Mit dieser großen Geste wollen wir uns bei den Stammkunden bedanken, die während der Corona-Zeit ihre Abos nicht gekündigt haben und weiterhin mit dem ÖPNV unterwegs sind. Der öffentliche Nahverkehr in Baden-Württemberg ist das Rückgrat unserer Mobilitätswende. Wir setzen hier ein ganz starkes Zeichen für die Zukunft und laden dazu ein, in den Sommerferien die Heimat zu entdecken und die Straßen zu entlasten“, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann. Mit dieser Treueaktion sollen die Stammkunden belohnt werden. TA

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juli 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
15. Juli 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Juli 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.