Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nicht zu unterschätzen: Zündkerzen

29.01.2020

Oft genug ist es einem Defekt an den Zündkerzen zuzuschreiben, wenn der Motor versagt. Bild: pixabay

Oft genug ist es einem Defekt an den Zündkerzen zuzuschreiben, wenn der Motor versagt. Bei jedem Ölwechsel sollten idealerweise auch die Zündkerzen ausgetauscht werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass besagte Zündkerzen auch kompatibel mit dem Motor Ihres Fahrzeugs sind. Nicht immer können Sie die Zündkerzen, die Sie brauchen, an einer Tankstelle erwerben. Spezialisten in einer Werkstatt haben das nötige Fachwissen, um Ihnen sagen zu können, welche Zündkerzen Sie brauchen, und meist haben sie besagte Komponenten auch vorrätig. Der Kauf einer hochwertige Zündkerzen von renommierten Herstellern wird Ihnen die bestmögliche Garantie geben können, dass Ihr Fahrzeug einwandfrei läuft. Bekannte Herstellermarken von Zündkerzen sind hier beispielsweise CHAMPION, sowie NGK, BERU, wie auch BOSCH, sowie FEBI BILSTEIN, doch auch DENSO und MAGNETI MARELLI.

Für eine visuelle Diagnose einer Zündkerze ist eine Demontage dieser vonnöten. Dafür brauchen Sie einen Zündkerzenschlüssel. Bei einem Langzeitbetrieb Ihres Fahrzeugs sollten Sie also besagte Demontage und Sichtprüfung der Zündkerzen nicht vernachlässigen. Sofern Sie bei einem Austausch der Zündkerzen viel Geld sparen möchten, sollten ihn selbst durchführen. Dafür brauchen Sie nur Basiswissen und spezielle Werkzeuge. Fehlt Ihnen etwas davon?

Das Basiswissen können Sie sich bei Experten schnell erfragen. Auch das nötige Werkzeug ist schnell bestellt und wird innerhalb kürzester Zeit geliefert. Wagen Sie also den Versuch und sparen Sie dabei viel Zeit und Geld: tauschen Sie die Zündkerzen Ihres Fahrzeugs eigenhändig aus. Besuchen Sie dafür einfach den Online Shop euautoteile.de und lassen Sie sich fachgerecht beraten. Die Bestellung erfolgt innerhalb weniger Mausklicks. Bei Fragen bezüglich des Bestellvorgangs stehen Ihnen die freundlichen Mitarbeiter des Kundenservices zur Seite.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2020, 08:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Januar 2020, 08:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Januar 2020, 08:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen