Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Laufregion Tübingen

Paradies für die Renngemeinde – eine Piste für jeden Geschmack

Unter dem Namen „Tübingen läuft“ haben sich die lokalen Laufveranstalter zusammengeschlossen.

30.01.2019

Kreis Tübingen. Insgesamt gibt es alleine acht Wettkämpfe vor der Tübinger Haustür. Die Auswahl an Möglichkeiten, sich läuferisch der Konkurrenz zu stellen, ist groß. Acht Veranstaltungen stehen im Angebot. Diese unterscheiden sich stark in Distanz, Streckenführung und Wettkampfmodi. Eines haben sie alle gemeinsam: Im Mittelpunkt stehen der Spaß und die sportliche Betätigung. Über das ganze Jahr verteilt kann man sich für einen Lauf anmelden.

Das beginnt mit dem Kirnberglauf in Lustnau, der am 7. April stattfindet und bereits eine Woche später ruft der Kiebinger Osterlauf. Lustnau schwer – Kiebingen flach und schnell, so die Einordnung. Am 22. Juni dann zum zweiten Mal der 10-Kilometer-Lauf im Rahmen der Soundtrack-Veranstaltung der LAV Stadtwerke Tübingen und wiederum nur eine Woche darauf der legendäre 100-Kilometer-Staffellauf im Tübinger Sportinstitut. Bereits im Sommer, am 14. Juli, startet der Kusterdinger Hornissenlauf, der eine perfekte Vorbereitung ist für den nur eine Woche später stattfindenden Mey Generalbau Triathlon in Tübingen.

Am 15. September, pünktlich zum Ferienende, der Tübinger Erbe-Lauf quer durch die Innenstadt vor Tausenden von Zuschauern, und schließlich der Hirschauer Spitzberglauf am 29. September, der ebenso wie der Kiebinger Lauf zum Volksbank-Raiffeisen-Cup zählt. Ein Highlight dann zum Jahresende, der mittlerweile bundesweit bekannt Nikolauslauf, dieses Jahr am 8. Dezember. Werner Bauknecht

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
30. Januar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Januar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.