Fasten für das Klima

Tübingen unterstützt eine ökumenische Aktion

Am heutigen Aschermittwoch, 17. Februar, beginnt die Fastenzeit. Mit einem Beratungsprogramm und praktischen Tipps zu einem nachhaltigen Lebensstil unterstützt die Stadt Tübingen in den sieben Wochen vor Ostern die ökumenische Aktion „Klimafasten“.

17.02.2021

Singen für das Klima: Wer Warmwasser spart, verbraucht weniger Energie und produziert damit auch weniger klimaschädliches Kohlendioxid. Weshalb das Umweltbundesamt anstelle eines Vollbads eine Dusche empfiehlt. Bild: ©rh2010 - stock.adobe.com

In den sieben Fastenwochen erhalten die Teilnehmenden der Aktion konkrete Anregungen, wie sie klimafreundlicher und vor allem bewusster leben können. Jede Woche steht dabei unter einem bestimmten Schwerpunkt. Dazu gehören unter anderem der Wasserfußabdruck, das sparsame Heizen, alternative Ernährungsweisen, aber auch Mobilität und ein bewusster Umgang mit digitalen Angeboten.

Zu jedem Wochenthema gibt es Fakten, Hintergrundinformationen und alltagsnahe Tipps zum Ausprobieren, die im Internet und in der Broschüre „Klimafasten“ nachzulesen sind. Dort erfahren die Leser beispielsweise, dass in Deutschland jeder Einwohner täglich rund 120 Liter Trinkwasser verbraucht. „In Lebensmitteln, Konsumgütern und Dienstleistungen versteckt sich jedoch viel sogenanntes virtuelles Wasser. Unser täglicher Wasserfußabdruck beträgt so fast 3900 Liter!“ Weil die Hälfte davon in importierten Produkten steckt, trägt unser Lebensstil zum Wassermangel in anderen Regionen der Erde bei. Die Broschüre, die im Foyer des Rathauses am Markt nahe des Fairteilers ausliegt, regt deshalb zur kritischen Reflexion über das eigene Konsumverhalten an. Und sie empfiehlt anstelle eines Vollbades eine kurze Dusche für die Körperpflege.

Zusätzlich zu diesen Tipps bietet die Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr eine passende Beratung zu jedem Wochenthema an. Die Beratungen finden telefonisch oder im Rathaus-Foyer statt – je nach aktueller Corona-Lage. TA

Unter www.tuebingen-macht-blau.de/beratung findet man die Beratungsthemen. Eine Anmeldung zur Aktion ist nicht erforderlich.

www.klimafasten.de

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.